Events auf 1133 – NUFF KUMME zum NAB KUMME

Southern Breeze

Hallo ihr Lieben,

wir haben tolle Neuigkeiten!

Bei uns gibt es diese Saison wieder Events! Wir freuen uns riesig, an ausgewählten Samstagen – so Petrus uns gnädig ist –  eine Bühne für tolle Musiker und andere Künstler auf 1133 m Höhe zu errichten und unser Fensterli bis Mitternacht zu öffnen.

Natürlich immer mit jeder Menge leckeren Vespern, Getränken, Schwarzwaldcocktails und Lagerfeuer…lasst euch überraschen und schaut immer mal hier rein.

Sollte es an dem geplanten Tag Katzen hageln, Blitze schleudern oder Petrus seine Wassereimer leeren, werden wir euch hier bis 13 Uhr informieren, ob das Event stattfinden kann.

Am 16. Juni geht es bei uns los mit dem ersten Event in dieser Saison.

Mit The Southern Breeze starten wir in unsere Eventreihe  1133 m.!

Eine musikalisch vielseitige Combo, die mit bluesigen, jazzigen Harmonien, swingenden Rhythmen, aufmunternden Melodien aus Country und Folk ab 19 Uhr die Wurzellounge rocken wird. Quasi ein Heimspiel: Jürgen Schindler, der Bruder von Fensterliwirt Andy.B., und Markus Kaufmann  bringen „unglaublich akustisch, handgemacht, fingergezupft, mundgeblasen und fußgetrommelt“    ihr Instrumentarium zum Klingen, während derweil die Fensterliwirte und das Gummenteam mit handgemachten Vespern, fingergezupften Kräutern, munderfreuenden Cocktails und Getränken für euer Wohl sorgen. Drum trommelt mit den Füßen und kumme nuff zu uns, um mit Musik, leckerem Essen und Getränken nab z`kumme.

Am 21. Juli geht es dann direkt weiter mit CHILL on the HILL  –  Infos folgen hier.

Wir freuen uns auf euch, eure Fensterliwirte Andrea und Andy.B. und das gesamte Gummenteam

 

Bitte beachtet, die Veranstaltung findet nur bei schönem Wetter statt! Aktuelle Infos am Veranstaltungstag ab 13 Uhr auf facebook.com/gummenhuette

Parkplätze gibt es an der Kandel Passstraße, Fußweg (ca. 10 Minuten) ist ausgeschildert aber nicht beleuchtet, bitte auf gutes Schuhwerk, Taschenlampe und ggf. warme Kleidung achten. Benutzung des Wanderwegs auf eigene Gefahr!

Eintritt mit Anerkennung in den Hut des Fensterliwirts

Bitte auch etwas Geduld mitbringen für eventuelle Wartezeiten an der Essens- und Getränkeausgabe.